Autobahnkirche im Siegerland

Architekt: schneider + schumacher

 

Die Autobahnkirche im Siegerland wurde von uns nach einem Entwurf der Architekten Schneider und Schumacher gebaut. Es handelt sich hierbei um eine Kuppelkonstruktion. Das Erscheinungsbild von außen ist nahtlos, homogen weiß, wie das weithin bekannte Symbol der Kirchen auf den Verkehrsschildern.

Die Kuppel ist aus 650 verschiedenen Einzelteilen aus 30 mm starken OSB-Platten gefertigt, die alle als Einzelanfertigungen mit einer Bearbeitungszeit von 2 ½ Wochen auf unserer CNC-Fräse gefertigt wurden. Der besondere Reiz der Kuppel liegt in den unterschiedlichen Lichtsituationen, die über die dreieckigen Fenster in den Türmen entstehen. Außerdem fertigten wir die weiteren Einrichtungen, wie Altar, Lesepult, Kreuz, Kerzenhalter und Anliegenpult.

Die Kuppel der Autobahnkirche hat eine Abmessung von 15 x 15 und eine Höhe von knapp 7 Metern.

Hier können Sie sich ein kurzes Video zu der Entstehung der Innenkuppel ansehen.

Die aussergewöhnliche Autobahnkirche – Siegerland wurde am 26. Mai diesen Jahres eingeweiht und ist innerhalb kürzester Zeit zum Publikumsliebling geworden: Sie hat schon drei Auszeichnungen erhalten: den „ICONIC Award 2013 - best of best“, den „best architects 2014 Award“ und ist bei den 100 Meisterwerken des WDR vertreten.

Dessen Magazin WESTART hat die Autobahnkirche Siegerland in einer Sendung am 26.11.2013 vorgestellt.

Auszeichnungen-vorbildlicher-Bauten-NRW-2015.pdf (5 MB)

Bilder: © Jörg Hempel, joerg-hempel.com


Mannheim Business School
» Details

Wirecard, München
Architekt: Birgit von Moltke Innenarchitektur
» Details

i:FAO Frankfurt
Architekt: Büro Weller Innenarchitektur
» Details

Edelman, Frankfurt
» Details

DFS Betriebsraum Flugsicherung, Langen
» Details

Hyundai Capital, Frankfurt
» Details

Sparkasse Göppingen
» Details

WSP Deutschland AG Niederlassung Frankfurt/Main
Architekt: schneider + schumacher / Büro Weller
» Details

Bauvorhaben Sinclair, Bad Homburg
» Details

Westendgate, Frankfurt/Main
Architekt: Just / Burgeff
» Details

Lounge in der Klassikstadt Franfurt/Main
Architekt: Büro Weller
» Details

Autobahnkirche im Siegerland
Architekt: schneider + schumacher
» Details

Inneneinrichtung im Ratskeller
Architekt: Roland Breunig, archicult
» Details

Neue Sitzmöbel für die Mensa in der St. Ursula Schule Würzburg
Architekt: Hentzschel & Schulz
» Details

Schlosshotel Steinburg, Würzburg
Architekt: mayarchitekten
» Details

KiTa BaFin, Frankfurt
Architekt: schneider + schumacher
» Details

Fa. Netz, Oberursel
Architekt: MMZ Architekten
» Details

Juwelier Endres, Würzburg
Architekt: Oechsner Architekten und Ingenieure
» Details

PVG Presse-Vertriebs-Gesellschaft KG, Frankfurt/Main
Architekt: schneider + schumacher
» Details

Motorola, Taunusstein
Architekt: bgf+
» Details

schneider+schumacher, Brückengebäude Frankfurt/Main
Architekt: schneider + schumacher
» Details

Amerikahaus - Insituto Cervantes, Frankfurt/Main
Architekt: schneider + schumacher
» Details

Hofkammer, Ostfildern
Architekt: Architekturbüro Prof. Kergaßner
» Details

Permira Beteiligungs-
beratung GmbH, Frankfurt/Main
Architekt: Architekten BDA Wagenknecht
» Details

Brita GmbH, Taunusstein
Architekt: IPF Engineering GmbH
» Details

37 Grad - Exklusive Bäder von Georg Göbel, Würzburg
Architekt: Christian Hofmann
» Details

'tam tam' Boutique für exklusive Damenmode, Kronberg
Architekt: Wolfgang Ott
» Details

Zahnarztpraxis Dr. Sachau, Wiesentheid
Architekt: Reinhard May
» Details

SAP, St. Ingbert
Architekt: Architekturbüro Prof. Kergaßner
» Details

Braun-Gilette, Kronberg
Architekt: schneider + schumacher
» Details

Tower 185, Frankfurt
Architekt: Prof. Christoph Mäckler Architekten
» Details

Nord 1, Frankfurt
Architekt: schneider + schumacher
» Details

DFS Deutsche Flugsicherung, Langen
Architekt: schneider + schumacher
» Details

SEB Asset Management, Frankfurt/Main
Architekt: schneider + schumacher
» Details

MANN Mobilia, Westhafentower, Frankfurt/Main
Architekt: schneider + schumacher
» Details


image